je mehr ich beobachte,lern ich über erziehung

wie gehen die eltern um und kinder miteinander um?? wie sind die reaktionen?beim radeln...abwaschen...zicken...beim reden

gestern wollte eine 3jährige nicht in die dusche weil der papa mit ihr duschen sollte/wollte... die sprache haben wir nur erahnen kcönnen- wir waren beobachter im waschhaus beim abwaschen...der vater redete und redete...das mädchen bockte... schrie.mehrere minuten. laut schliesslich ging der vater mit ihr
in die frauendusche
und was denkst du?

h und ich haben beide ähnlich gedacht...uns wäre wichtig gewesen unser kind vertraut uns und unseren begründungen...das fängt mit "beide einzelkabinen sind gleich.. heute duschen wir hier...weil ich keine frau bin.. alles ist gut"an...
ja, ich hätte sogar das schreiende kind mit in die dusche genommen. es ist ja das recht zu zeogen, das man die welt grade sehr doof findet... aber auch mein recht in ruhe weiterzumachen. verlässlich zu sein
bis heute sagen wir...vertrau mir...ich mach das nicht um dich zu ärgern...

 was hättest du getan? ruhe schaffen..ist ja nicht so schlimm?
oder es wird gar nicht geduscht?
kind ebenfalls angebrüllt?
angst vor einem seelischen knacks gehabt, weil das kind nicht seinen willen durchsetzen durfte?
mit einem kuss und bonbon getröstet?
sehr spannend für uns so was wie gratis fortbildung, um uns über unseren stil mit den kindern wieder klar zu werden denn sicher ist
kinder brauchen klare eltern- das strahlt geborgenheit und sicherheit aus

Kommentare

Beliebte Posts