Advent

mein neues advent

vor 10 jahren... krümelig, laut sang Daniel Kallauch von der Party an Weihnachten, der Cd Player wurde nie leise mit Liedern von den Rinks, Singspiele, Heizmann, Zukowski..

Jeden Tag raus ins Dämmernde mit einem Vorschulkind einem Kleinkind und einem Baby-. egal wie k.o ich war. Henrik hatte bis zu 35 Adventsfeiern zu bestreiten und war gefühlt nie da. Schuhe suchen, Mützen an... Kinder vom Ziel überzeugen: wir gehen kurz zu S. in den Kiga, ..wir gehen einmal ums Biotop und gucken ob schon Sterne kommen..wir gehen einmal zur Bücherei...Manchmal waren noch andere Kinder dabei... eine kleine quirlige Meute und irgendwann entspannte ich mich..Luft...weniger schmerzender Lärm für meine übersensiblen Ohren...Kälte spüren, Nieselregen..Kraft das einzelne Kind anzulächeln und in den Arm zu nehmen. Ausflüge kurz oder lang. Und dann:
Zuhause dann ab aufs Sofa: Kekse und Obst richten, Baby auf dem Arm rum schleppen, Vorschulkind sucht Bücher raus, Kleinkind macht...egal.. Wir haben jetzt die Adventssekunde: Kerze an, ein Lied, Kekse essen und.... wenn alle drei mitmachen ein Buch lesen oder zwei...Basteln..3x in der Woche mindestens und wenn es Kleisterberge sind.Cd noch lauter stellen, mitsingen...
Brote vorbereiten, alle an den Esstisch, Essen, aufräumen, dabei Baby tragen, die beide Großen dürfen oben in unserem Bett eine Tv Sendung sehen.

Vor 10 Jahren haben wir angefangen im Advent bewusst Leute einzuladen. Die mit uns in die Kerze gucken, Basteln...Bis heute.


Und heute
ärgere ich mich manchmal, dass ich diese Sekunde nicht aufgesogen habe. Oft war ich so müde, so enttäuscht über meine unerfüllten Vorstellungen von " richtigem Advent". Und doch: es war es wert. ich bin froh investiert zu haben. meine Kinder sind es wert...


Heute singen Danny Plett, Katie Melua und Amy Grant...backt meine Große Kekse, wacht mein Sohn über das Anzünden der Kerzen.

Heute
jeden Tag neue Termine und Herausforderungen. Die Müdigkeit ist geblieben. Schwer fällt es uns, den Advent herein zu lassen in dem Lernpesum vor dem Fest. Wann ist neben Schule, Einkauf und Terminen Zeit für unsere Adventssekunde?Für Familie? Jesus?
Ab aufs Sofa. Singen- nee heute nicht mehr ohne Klavier und Gitarre und schräg, sondern englisch... Wir lesen...ein Gebetsbuch, meine Kinder reden darüber, denken mit beten, knabbern immernoch so krümelnd ihre Kekse.
Dann Brote vorbereiten, alle an den Esstisch, Essen, Aufräumen, dabei Vokabeln abfragen...ab 19.00h dürfen alle Tv sehen.

was wird in 10 Jahren sein:)?

Kommentare

Beliebte Posts