Wochenende voller Farben und Spannung



wenn eine starke eventplanerin ihren 16.Geburtstag seit 4 Monate plant, dann wird eine stylische Sache daraus

Sofas wurden in den garten geschleppt
die einzigen Rosen in Gläser drapiert
Tort verziert
alles in gelb weiß grau


und dann

Schweigen der Jugendlichen
handys raus


wieder einmal sind es nur wenige, die ein gespräch suchen und vermitteln

sie sitzen brav und offensichtlich gelangweilt
lächeln müde, über Fragen, die man stellt
kein Lob über die Torte- sie wird gefuttert, wie ein Aldifertigkuchen

Wir Erwachsenen versuchen uns raus zu halten.- versuchen, denn Eventmanagerin fleht mit Blicken: " Die reden ( wieder) nicht!"

ich bin so irritiert: es sind so viele dabei, die Cracks sind. Alles lernen können, top Leistungen abliefern. Aber
Kontakt aufnehmen, von sich aus Fragen stellen
"Wie, du bist mit dem Studium fertig, was hast du studiert? Wie ist das so? Hast du es dir so vorgestellt?"
" Ach, du bist mit X in einer Klasse..Fährst du auch mit nach London? Was willst du da unbedingt sehen?"

nein
Unmöglich

Fast greifbar in der LuFt

" MIR FÄLLT NIX EIN !"
"BIN ICH INTERESSANT GENUG; UM EINE FRAGE AN XY ZU RICHTEN?"
"WAS GEHT MICH AN; WER DA NEBEN MIR SITZT? ICH WILL JA NICHT NEUGIERIG SEIN:::!"
" SO..... KUCHEN HAB ICH.... WIE LANGE MUSS ICH JETZT NOCH HIER SITZEN? KÖNNTE EFFEKTIVERES TUN!"

Mir ist wieder bewusst geworden: Smalltalk ist Kulturfähigkeit.

Zum Glück gab es Wikinger Schach und Fußball
Schweigen am Feuerkorb



Die Erschöpfung 12 junge Menschen zum Reden zu bekommen setzt Eventmangerin und ihrer Mutter zu.
Trotzdem

eine gelungene "Gesellenprüfung!" wie Henrik sagt: wir freuen uns auf ihren 18....



Kommentare

Beliebte Posts