echt jetzt?

wenn ich durch die Stadt gehe, liebe ich es Mneschen zu beobachten. Wer mag das nicht?
Mein Fokus liegt oft auf den jungen Familien- wohl auch, weil ich diese Phase als so prägend und herausfordernd empfunden habe.

Manches in meinen letzten Tagen ist mir quer im Herzen hängen geblieben...
Echt jetzt?
So ist moderne Familie?

Zigarette links, Kind rechts
oder Kind rechts, Handy links ( Kind redet und redet und wird dabei nicht gehört...)

kleinkinder und Babies in den Sitzschalen beim Anprobieren des 10. Bikinis ( weiß den heute echt keiner mehr etwas über Rückenmuskulaturaufbau????)

Kalte Milchflasche, die immer mal wieder in den Mund geschoben wird, wenn das Kind sich regt! ( Wollen wir unsere Nudeln kalt den ganzen Tag mal eine???) SCHÜTTEL!!!!
 udn
muß man mit einem Kind unter 1 Jahr WIRKLICH bei h&* in der Schlange von 25 Girlies setehen, um ein Basicshirt anzuprobieren? Und dann das Kind anherrschen " entspann dich mal?"

Oder Typ superverspannt
Mutter mit einem Baby im cafe. erstmal Orgie wegen schattenplatz. Andere werden gebeten zur Seite zu rutschen...
Dann aus thermoskanne 1wasser ins fläschchen..dann feuchttuch zum hand abwischen..dann thermoskanne 2 mit kaltem wasser dazu. feuchtuch für den Mann...Wagen weiter links in den Schatten...Mann trinkt Cafe, Frau füttert- ,mit dem Rücken zum Mann. Im Wagen schlummert Gepäck für Notfälle, wie Spontanumzug, oder Auswanderung und jeder Menge Feuchttücher.

Feuchttuch nach dem Spielen im Brunnen, Feuchttuch für die Nase ( an der für mich sichtbar nix ist), Feuchttuch, für das Halten der Brezel(!), Feuchttuch zum Abwischen der hübschen sauteuren Sandalen nach einigen Schritten  

Und was wischen wir uns für Zusatzstoffe auf die AHnd, die das Kind ableckt? Was ist mit dem guten alten Waschlappen geschehen, der sich bei 60 oder 90 Grad waschen lässt? Meiner war in der T''''dose genauso alltagstauglich...Ich bekam mal als Antwort " Wieso... steht doch drauf: sensitiv und geprüft..." Na denn.

 
Timna und ich haben in unseren Mama- Kind Ausflug versucht eine Familie zu finden, die relaxed wirkt... War schwer...
Wo die Kids tolle, originelle Kleidung tragen und sich bewegen dürfen
wo sie den Flohmarkt oder Stadt erkunden dürfen
wo sie selber probieren dürfen zu essen, zu balancieren, den Brunnen anzusehen.

Schade, ob ich mich äußere oder ping pong....Kind sein ist heute nicht mehr:
geliebt sein und Welt entdecken.

Kommentare

Beliebte Posts