was meinen Blutdruck in die Höhe treibt...

...Eltern, die ihre Kinder nie ihre Wut herausbrüllen lassen
...Eltern, die ihr Kind stundenlangbrüllen lassen
...Leute, die Kinder wollen, aber keine Krümel ertragen
.. Menschen, die eine Großfamilie sein wollen, aber ausser dem Tv nix dazu tun, dass Kinder leben erleben
...schummeln beim Unterlagen abgeben zur Steuer
...Menschen, die jeden Satz auseinander pflücken und falsch verstehen. ich denke ich werde schweigen müssen in den nächsten jahren...:)


ihr merkt: ich werde langsam gesund

:)


Was ich tun kann, will ich tun. Für Kinder, für Jesus Begenungen,  für gute Bedingungen Eltern zu sein. jammern und Augenrollen macht mich nicht zur Mutter.

Gestern hab ich im Gespräch gesagt: ich glaube dass jeder, der Kinder hat gute Berater braucht.
Ja
davon bin ich überzeugt!
sehr.

Bin erschrocken, wie viele Eltern meinen sie wissen alles und dabei übersehen, dass ihr Kind schielt, Stottert, nicht den so wichtigen Blickkontakt sucht, Ängste hat, manipuliert.

Bin begeistert über Eltern, die sich Tipps suchen, ihr Wohnzimmer umstellen zum Höhle bauen, neue Essensrituale erfinden, feste feiern, Singen, Kuscheln, streiten.


Was ich tun will
ICH?

mehr singen
Laute Musik hören
beten
Marmorkuchen backen
Osterbrunch planen
Menschen einladen
meinen Mann loben und anlächeln
Kochplan schrieben
Tv ausstellen
Oma schreiben



genug. das leben ist so bunt. ich lass mich vom Grau nicht schlucken







Kommentare

Beliebte Posts