Hochsensibel...Chancenreich

meine KInder taten mir so oft weh

in den Ohren..

Die normalen Alltagsgeräusche sind für mich bis heute zu viel.
Schnell werde ich fahrig, schalte Musik oder Tv aus, wenn jemand spricht( was zu OOOORRRGG MAMA- Wellen  führt:))
Meine Antennen sind übersensibel eingestellt: ich komme in einen Raum mit menschen und erfasse, wie es den Anderen geht. ich spüre es einfach. warum? keine Ahnung. Nicht erlernbar- is so.
ich brauche viel mehr Pausen als Andere
denn

mein Inneres checkt so viel ab, wägt ab, prüft, vergleicht, denkt-Unglaublich, was ich alles so denke an einem Tag, bei einem Grillfest.

Als Mutter geht es mir genauso: jeder Satz wird abgewogen, nach geprüft, auf Zukunftsfähigekit untersucht und daber entdecke ich viele Fehler, viele Situationen, wo das Miteinander rauh ist, anderes hätte sein können, wenn ich doch blos.........
Auszuhalten, dass ich BIN, und auch Mutter BIN und nicht erst werde, wenn ich alles beachte- eine harte Schule, in der ich mich bis heute befinde.

Nach 10 Jahren Zähneknirschen stelle ich heute fest_ meine Kinder haben es gut mit mir als Hochsensible Person! Können Gefühle ausdrücken ( zu gut, zu gut), sich verteidigen, planen, Menschen wahrnehmen, Tischgespräche führen, Mitfühlen, in Krisen handeln.

Die inneren Anklagen weichen einem Gefühl des ich BIN
Ich bin halt Hochsensibel....

Lies mal
http://www.daily-pia.de/2015/07/21/mein-alltag-als-hochsensible-mutter/
das beschriebt treffsicher, mein Leben in vielen Punkten

Kommentare

Beliebte Posts