falsches Feriengefühl

murrend stehe ich auf um den den Sommerferien ins Büro zu fahren.
Alles Falsch, denn meine Family darf schlafen.
Nörgelnd schau ich auf den zunehmend verwildernden Garten.
Alles Falsch, denn im Sommer sollte man lächelnd draussden sitzen und es schön haben.
hektisch denken ich an Reisepässe, Versicherungen und Überweisungen.
Alles falsch- im Sommer sollte man den Urlaub herbei sehnen.


Mein Feriengefühl meldet Dauerfalsch.

Ich liiiiebe Sommerferien
in die Sonne blinzelnd um 7.30h Stille aufsaugen
mit krümelnden verschlafenden Kids um 11Uhr draussen sitzen,
Kochen, Freunde einladen
Ausräumen
beziehungen pflegen
Gäste haben.

Und nun ringe ich um meine Ferien als Berufstätige.
Stehe auf, plane , denke und arbeite, ja arbeite...

Fühle mich um die so notwendigen 6 Wochen nichts betrogen.

Nach den ersten Zähneknirschenden Selbsterkenntnissen nun also bei mir und dem Gott der Freiheit angekommen.

ich kanns ja anders füllen, neu definieren- mein Sommergefühl

so wie heute
dem Grübeln ein Stop zeigen udn einfach ins Cafe setzen

so wie vor ein paar Tagen
liebe Menschen an den Tisch sammeln

oder
nach Feierabend ins Kino gehen
obst geniessen
vor der Arbeit schwimmen gehen
sich zum Grillen verabreden

Kommentare

Beliebte Posts