Reibung muß sein

wenn ich als Menschen wachsen möchte, reifen möchte, meine Entwicklung fördern möchte...brauche ich a)Inputs


ich kann auch b) wählen und einfach locker weghören,  schlafen, meine Musik hören, meine Art von Welt zusammen denken

ich lerne mehr und mehr zu schätzen, wenn Menschen sich für a) entscheiden.
Warum?
Menschen mit B) sind irgendwann starr, arrogant ( ich sehe das so... ich lasse mir nichts sagen von menschen, die keine Reife haben)

 Ich kenne ein Ehepaar- beide über 70, die sich aktiv am Leben von Jugendlichen beteiligen, die Nachrichten verfolgen, Fremdsprachen lernen. Sie sind weich trotz harter Lebensmomente. Biegsam, zugewandt. Ein genuss und Vorbild!

ich kenne Jugendliche, die keine Lust haben auf irgendwas, sich abkapseln, nix lesen oder tun um sich zu reiben, zu poisitionieren.

Ich lebe als Christ und lerne immer wieder Menschen kennen, die auch Gott und ihre Sicht von Bibel mit B) einlaminieren. Ich selbst hab da auch oft Tendenzen.

Die Gedanken von Annina Kieck sind nachdenkenswert ( www.Freidenskirche- Ingelheim.de bei Predigten).

Was ich für mich gelernt habe, um in a) zu leben....

1. ich kaufe Neuerscheinungen. Nicht, weil ich hip sein will. Sondern, weil ich so in all dem Überangebot einige Titel vorgestellt bekomme, die ich lesen, hören und sehen möchte...

Liste gefällig?

Bill Hybels " Einfach" , passt grad sooo gut und wird mich anstrengen!
http://www.gerth.de/index.php?vp_id=googl-search&id=autor&substringFilterParticipants=967146

Willkommen an meinem Tisch
http://www.scm-haenssler.de/produkt/ansicht/willkommen-an-meinem-tisch-1.html

Für das Vorbereitend es Krippenspiels und einfach, zum Hören in der Mittagszeit
http://www.scm-shop.de/robin-und-der-glueckliche-stern.html

Zum Wachbleiben
http://www.amazon.de/Das-Hohe-Haus-Parlament-deutschsprachig/dp/3100921097

2. Ich lese Blogs

über Leitung
http://der-leiterblog.de/

3. ich schreibe mit und notiere Gedanken und Fragen in meine Notiz.Bücher
4. ich suche mir 1-2 Fortbildungen pro Jahr
5. ich mache eine Jahresplanung für mich


Gedanken von aussen an mich zulassen, bdeutet Kraft investieren. Zum Abwägen, reflektieren. Es lohnt sich!



Kommentare

Beliebte Posts