halloween kann mich mal

als die KInder klein waren, fand ich Halloween s´richtig doof,weil keiner ahnen zu scheint und versteht, wie sehr Kinderseelen sich Schrecken und Horror ablegen. Wenn ich das ganze Jahr auf den Tv Konsum achte, die Hörspiele screene, werd ich doch nicht mein Kind gruseln schicken...für ein paar Gummibärchen?

als die Kinder größer waren, fand ich es doof, weil die Arrt etwas zu fordern " Süßes oder Saueres" mir echt gegen den Strich ging. Mühsam versuche ich Tag für Tag Bitte und Danke vor dem Aussterben zu bewahren, um die Kinder dann zu ermuntern rotzfrech böse Taten anzudrohen?

is ja nur spass


ja... ich bin eine Spaßbremse

Heute find ichs blöd, weil Menschen vergessen, was Feste sind und sich jeden Trends zum Party machen krallen und es krachen lassen- Geld rauswerfen für Kostüme, Alkohol und Eintrittskarten, Gehts noch? Alle mal schön ein Herbstfest feiern mit Freunden und das Geld spenden???

So genug gemeckert

ich liebe unser Lichtfest am Reformationstag!
heute gehts darum Ermutigungstüten zu verschenken. Zu klingeln und freundlich ein Geschenk zu überreichen. Genial!
70 Brezeln wurden grad kribbelig vor Vorfreude aufgebacken
die letzten Gedanken für die kleinen Ermutiger gesammelt

das wird so cool...

und morgen gehts gleich weiter: herbstfest:) ein großer Tisch voller Menschen. ich freu mich.

Kommentare

  1. Geht mir genauso...widerliches Zeug. Kein Bitte, kein Danke, ein Freibrief für Süßigkeiten fordern gegen Drohungen, dann noch die ekeligen Masken und Verkleidungen. Ich hab mal irgendwo gelesen, dass eine Familie Süßigkeiten nur herausgab, wenn die anklingelnden Kinder ein Lied sangen oder ein Gedicht aufsagen oder sonst was. Das wäre ja schon mal ein Anfang...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts