Bist du aber süß!

Schönheit ist ein Frauending (voll die Behauptung:))
Ich sah heute in meinem Instagramkram ein Bild eines Kindes ( 4?) und wirklich fast 100 x
" Oh wie süß!"
" Sweet"
" Zucker!"
" Hammer- woher ist das supersüße Shirt?"

Mein Hirn hat Störung gemeldet. Nicht weil ich nicht selber zerschmelze. Ich sitze oft vor einem kleinen Mädchen und sag ihr, wie wundervoll ich ihre Augen finde.
Meine Freundin hat einen sehr schönen Busen ( tja, wen meine ich wohl?), eine andere so tolle Finger, dass ich kaum wegsehen kann. Ich find meine Kinder schön, auch wenn alle anderen eher ihre Kinder süüüüß finden.

Ich bin heute mal die Störung in diesem Thema
eine Bekannte von mir hatte einmal ein Dilemma: das Kind hatte Läuse und zwar nicht einmal. Bei wundervollen langen Haaren. Der Arzt fragte an, ob es dennn nicht für das Kind erleichternd sei die Haare zu kürzen. NEIN. Die Hoar, Die Hoar! Auf keinen Fall. Die schönen Haare. Lieber Stunden  um Stunden auskämmen. Da habe ich mich gefragt: was kommt bei dem Kind an: wer/ was ist wichtiger? Haare oder ich?
Das aussenbild oder meine inneren Gefühle
Fragte man das Kind nach seiner meinung, flüsterte sie: "Mama erlaubts eh nicht...!"
Lange Haare sind grad derart ein must have, dass ich mich manchmal frage, wie das mit Emamzipation zusammengeht ( übrigens: Gottes Idee für mich sind feine fisselhaare und ich habe immer kurz tragen müssen, ich ungeliebtes unsüßes menschenkind)

Süße. schön, Zucker
Ich sürfe gern auf den accconuts meiner teens. ich liebe es, wenn sie sich ausdrücken.
Da macht sich eine coole Frau mit 15 Hammer Extentionsrein und lässt sie sich zu Raster flechten... Alle:

DU Schöne!Herzchen, Küsschen
und ich denke: "Warum machst du das? Ich finds mutig, cool. Was hat dich dazu inspiriert? Wer bist du? Was willst du mit Jesus erreichen?"

Das schön sein ist so IN, dass wir dabei den innen Menschen vergessen.
Es kann jemand 10 000 Likes für seine schöne Jacke bekommen und dabei voll die unfreundliche Tante sein.
Du kannst ein Supermakeupgesicht knipsen und posten und dabei innerlich eine Ruine sein.
Es kann jemand sein Äußeres zu einer schönen Maske formen und alle wissen: es ist Kunst- wo ist der Mensch?

Und was ist, wenn diesem Menschen etwas Unschönes passiert?
Im Streit, Kummer, Schulstress: hauotsache Süüüüß?
Wird dann drübergeschminkt?
Ignoriert, dass die Haare weichen mussten, wegen der Chemo?
Hübscheln wir uns in die totale Oberflächlichkeit?
zeigen wir uns die schillernden Seiten und sehen selbst nicht auf die unzuckerigen?
Wer bleibt dann übrig?
Was wenn, du dir nicht die stylischen Schuhe und Kosmetika kaufen kannst?


Ich bin nicht schön
Als ich das einmal einer Freundin gesagt habe, war sie ganz verblüfft. Ich wies sie auf meine kleinen Augen ( mit Schlupflid-hallo!!),  mein Doppelkinn, meine fisselHaare, meine dicken geschwollenen Finger usw hin.
Sie war noch erstaunter.
So hätte sie mich ja noch nie gesehen.
Sie sei so gern mit mir zusammen, dass ihr noch nie in den Sinn gekommen sei mich unhübsch- sagen wir ruhig hässlich zu finden.

Ich war verblüfft

So verblüfft, wie ich über Gott bin.
Ich bin eine Hammerschönheit für ihn.Kein Kunstgebilde.
Er ist hingerissen, von meinen kleinen Augen, wenn sie begeistert funkeln, freut sich über Artikel, die ihn beschreiben geschruieben von den geschwollensten Fingern der Welt.
Wer pustet mir gerne Wind in die Fisselhaare, und fordert mich heraus Salz zu sein für die Welt.

 Ich vergesse es manchmal
 und freu mich, wenn ich daran erinnert werde....

Kommentare

Beliebte Posts